Alles hat seine Zeit…

Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vornehmen unter dem Himmel hat seine Stunde.

Geboren werden und sterben, pflanzen und ausrotten,

was gepflanzt ist, würgen und heilen, brechen und bauen, weinen und lachen, klagen und tanzen, Stein zerstreuen und Steine sammeln, herzen und ferne sein von Herzen, suchen und verlieren, behalten und wegwerfen, zerreißen und zunähen, schweigen und reden, lieben und hassen, Streit und Friede hat seine Zeit. Man arbeite, wie man will, so hat man doch keinen Gewinn davon. Ich sah die Mühe, die Gott den Menschen gegeben hat, daß sie darin geplagt werden. Er aber tut alles fein zu seiner Zeit und läßt ihr Herz sich ängsten, wie es gehen solle in der Welt; denn der Mensch kann doch nicht treffen das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende. Darum merkte ich, daß nichts Besseres darin ist denn fröhlich sein und sich gütlich tun in seinem Leben. Prediger 3, 1-12
Was für Worte, die wir hier im Prediger zu hören bekommen…

alles hat seine Zeit…Geboren werden und sterben, lachen und weinen, herzen und ferne sein von Herzen, suchen und verlieren…

In ein paar Tagen können wir 7-Monatiges „on the road“ feiern und in den letzen 7 Monaten haben wir mehr als einmal erfahren, dass alles seine Zeit hat.

Wir lernen uns in Geduld…wir lernen uns darin Dinge zu akzeptieren wie sie kommen und wir mussten Abschied nehmen.

Drei wirklich liebe Menschen in unserem Leben haben Abschied von uns genommen. Eine Frau aus unserer Heimatgemeinde. Auch wenn wir nicht da sind, wissen wir, dass sie eine riesen Lücke hinterlässt. Manche Dinge weiss man einfach aus tiefster Überzeugung.

Mirkos und auch mein Großvater sind verstorben.

Abschied nehmen fällt schwer. Es macht wohl keinen Unterschied ob man hier oder dort ist??

Ich weiss es nicht…Es ist schon schwer für uns gewesen hier zu sein…alleine Abschied nehmen zu müssen.

Müssen? – und wollen…denn alles hat seine Zeit…aber es ist schon schwierig, so alleine einen Weg zu finden zu trauern…sich zu verabschieden, auch wenn man weiss, dass der Verstorbene nun seinen Platz im Himmel eingenommen hat.

…Und dann das Gefühlschaos, welches mit dem Tod eines geliebten Menschen beginnt.

Auf einmal ist alles anders und doch läuft das Leben normal weiter…

wir suchen nach dem Wesentlichen, erleben viel Abenteuer, jeder Tag ist neu und anders….man glaubt es vielleicht nicht, aber auch unter diesen Umständen ist es  manchmal schon schwierig sich eine Auszeit zu nehmen.

Man arbeite, wie man will, so hat man doch keinen Gewinn davon. Ich sah die Mühe, die Gott den Menschen gegeben hat, daß sie darin geplagt werden.“

Bei uns dreht sich so viel um 2ar und um die EBM und um das Reisen, dass wir manchmal wirklich schlecht drauf sind, weil etwas nicht gut läuft oder einfach weil wir uns so viele Gedanken machen wie es besser geht…und dann wieder..

manchmal versuche ich so sehr eine Antwort zu finden, dass ich mich verliere….suchen und verlieren…

Ich denke, wenn man sich Vers. 1 – 12 mal anschaut, kann eigentlich jeder für sich Beispiele finden, die absolut zutreffend sind…

manche nennen es rödeln, manche um sich selber drehen, manche Selbstfindung, manche Arbeit, manche auch einfach Prozess…es gibt so viele unterschiedliche Erklärungen und doch finden wir selbst oft kein Ende in diesem Wirrwarr…

Die Bibel hat jedoch eine Antwort für uns…“Darum merkte ich, daß nichts Besseres darin ist denn fröhlich sein und sich gütlich tun in seinem Leben.

Da ist sie doch…die Antwort…so einfach und manchmal doch so schwer…

Weihnachten steht vor der Tür…die Adventszeit hat bereits begonnen…

Vielleicht dieses Jahr eine Zeit, in der man sich Gedanken darum macht, was uns Christen wirklich wichtig ist.

Ich wünsche euch in all dem Trubel, im Geschenke-einkauf-Wohnung-schmücken-und-vorbereitungs-wahn- immer noch genügend Zeit für eine Kerze und eine muckelige Stunde für euch selbst.

Wir wünschen euch eine schöne, besinnliche und stressfreie Adventszeit

  • Claudia & Mirko

Ein Gedanke zu „Alles hat seine Zeit…

  • 4. Dezember 2014 um 21:26
    Permalink

    <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte trage das Ergebnis ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.