Zwangspause – Glück im Unglück 

For english scroll down. Heute auf dem Weg nach Blumenau hat mich eine Autofahrerin auf der Autobahn gerammt – 

Bei rund 70-80kmh hatte ich keine Chance, das Motorrad viel erst auf die linke dann auf die rechte Seite und anschließend rutschte ich mit dem Motorrad neben dem Auto lang und wir endeten im Graben. Mir geht es gut soweit nur Schmerzen aber keine Brüche. Das Motorrad sieht nicht so gut aus, da es nur etwa 50km von Touratech Brasilien entfernt passiert ist, hat uns der Abschleppwagen hier her gebracht. Das schlimme ist das die Frau keine Versicherung hat- Dies ist keine Pflicht in Brasilien – Wir wissen noch nicht wie es weiter geht 🙁 ich finde es unverantwortlich das man hier fahren kann ohne Schutz für Dritte. Geld hat sie auch nicht also bleibt es alles bei uns hängen 🙁 
Melden uns dann später wieder, erstmal das Motorrad auseinander nehmen und schauen was zu retten ist. 

   
   
Forced break 🙁

Today on the way to Blumenau a women rammed me on the highway –

At around 70-80kmh I had no chance, the motorcycle crashed on the left then to the right side, and then I slipped with the motorcycle next to the car and we ended up in the ditch. My health is good so far as only pain but no fractures. The bike does not look as good. As it is only about 50km away from Touratech Brazil happened, The truck brought us here. The trouble is that the woman has no insurance, This is not compulsory in Brazil -. We do not know how it goes, I find it irresponsible 🙁 you can ride here without protection for others they do not have money and therefore it remains everything hang with us 🙁
Now we will at first take the bike apart and see what can be saved

7 Gedanken zu „Zwangspause – Glück im Unglück 

  • 13. September 2015 um 13:56
    Permalink

    Hallo Joachim, danke für deine Nachricht – wir sind mittlerweile auf dem Weg nach foz — also wir fahren Montag los – der Schaden wird in Paraguay behoben – Danke und alles Gute

  • 13. September 2015 um 13:54
    Permalink

    Bin wie immer in Curitiba gelandet und mit dem Mietwagen Richtung Joinville an Euch vorbeigefahren (das BMW-Werk dort und sicher alle BMWler grüßen !). Ähnliche Geschwindigkeit, hatte euch also ne Weile im Rückspiegel. Plötzlich wart Ihr weg. Jetzt weiss ich warum.
    Scheint sich halbwegs „sortiert“ zu haben (wie gesagt: Glück im Unglück !). Falls nicht: braucht Ihr Hilfe ? Gerade wegen dem neuen Werk hier sind reichlich deutsche Expats da. Manche permanent vor Ort, andere wie ich am Pendeln…
    Viel Glück !

  • 10. September 2015 um 06:56
    Permalink

    Hallo ihr beiden, sieht nicht gut aus, aber zum Glück bist du ok und dass ist das Wichtigste. Ich habe gute Freunde in Bombinhas, Sao Lorenzo do Oeste, Sao Paulo und Foz, alles Biker (in SP sogar mit Motorradladen). Sag bescheid wenn sie etwas für dich/euch tun können. Soweit ich mich erinnere verkaufen sie die Vstrom auch in Brazil, du solltest also Teile finden. Wie sagt Ted noch so schön, die Unterbrechungen sind die Reise, und ich kann mir kaum einen besseren Ort für so eine Unterbrechung vorstellen wie Südbrasilien. Gruss aus Georgien mika

  • 9. September 2015 um 22:37
    Permalink

    Hallo Mirko, wir sind froh dass es euch/Dir gut geht. Bitte melde dich per email falls ihr Unterstützung braucht! LG, Erik!

  • 9. September 2015 um 10:13
    Permalink

    Hallo Mirko! Gut, dass euch nichts Schlimmeres passiert ist. Nur das mit der Versicherung stimmt nicht ganz. Es gibt eine Pflichtversicherung, die jeder Autobesitzer zahlen muss (seguro obrigatório oder DPVAT). Schick mir doch bitte deine Email-Adresse, damit ich nachprüfen und dir das besser erklären kann. Doris (aus der Baptistemgemeinde SP).

  • 9. September 2015 um 05:46
    Permalink

    Hallo Ihr Lieben,

    gut, dass Ihr behütet ward und nichts schlimmeres passiert ist!

    Ich hoffe die Schäden sind schnell behoben und es kann für Euch weiter gehen!

    Ich wünsche Euch eine bewahrte Zeit und Gottes Segen auf Eurer weiteren Reise!

    Herzliche Grüße

    Kirstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte trage das Ergebnis ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.