Sozialzentrum in Ijui – Hilfe für Kinder in Brasilien

Hallo zusammen, heute wollte ich euch mal ein neues Projekt der EBM-Masa näher vorstellen. Zur Zeit sind wir ganz schön mit der weiteren Planung beschäftigt so das es auf der Seite leider etwas ruhiger geworden ist, aber wir werden euch bald über die Neusten Entwicklungen Informieren.

In Ijuí sind viele Kinder der Drogenszene und anderen Gefährdungen ausgesetzt.

ijui_brasil

Ihre Eltern müssen arbeiten, um für den Unterhalt zu sorgen und können sich nicht um sie kümmern. So sind sie sich selbst überlassen und verbringen diese Zeit auf der Straße. Im Kinderheim „Henrique Liebich“ können sie nicht aufgenommen werden, weil sie bei ihren Familien wohnen.

Wie können Kinder aus den sehr armen Familien in Ijuí erreicht werden?

Ein neues Projekt konnte in einem für diesen Zweck umstrukturierten Haus des Kinderheimes in Ijuí gestartet werden. Zurzeit werden mehr als 30 Kinder betreut. Diese Kinder sind die Ärmsten der Armen. Hier bekommen sie zweimal am Tag gute Nahrung, Schulnachhilfe, psychologische Betreuung. Sie lernen Musik, Basteln, hören Bibelgeschichten und können spielen und Sport machen.

Einige Eltern dieser Kinder reden mit Freudentränen in den Augen davon,  dass jemand bereit ist, sie zu unterstützen und ihren Kindern zu helfen. Viele kommen auch schon regelmäßig zu den Gottesdiensten der Missionsgemeinde.

Verantwortlich für dieses Projekt ist Juliane Böhringer.

Um weiterhin neue Projekte starten zu können und die bestehenden weiter zu fördern sind wir alle gefragt, unter dem Punkt Spenden & Mehr könnt Ihr gerne dazu beitragen das es funktioniert.

Gruß Mirko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte trage das Ergebnis ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.