Ja, das ist meine Antwort – seine Zusage.

259503_103524486406893_809234_o

Hallo zusammen, da bin ich wieder.

Jaaa…dieses Vertrauen zu Gott über das ich das letzte Mal geschrieben habe.

Das hat sich ganz klar entwickelt…über Jahre..ich hab nicht immer so gefühlt wie jetzt…stehe selbst noch am Anfang meiner Glaubensreise 😉 aber es fühlt sich gut an, das weiss ich.

Und das war so schön…am Sonntag sind bei uns in der Gemeinde vier junge Menschen getauft worden…weil sie den Weg mit Gott gehen wollen. Schön – wirklich.

Ein Mädchen sagte in ihrem Glaubensbekenntnis, dass sie diesen Weg gehen will und dass sie jetzt weiss, dass Zweifeln ok ist und dazu gehört. Weil..es ist einfach ein tiefes Vertrauen darüber da, dass er da ist. Und ich stelle fest, dieses Grundvertrauen wächst, je mehr ich in der Bibel lese, mich aktiv mit dem geschriebenen Wort beschäftige. Ich versteh immer mehr, dass ich mir keine Sorgen machen muss, weil er auf mich aufpasst.

Ja, ich weiss auch nicht auf alles eine Antwort und vieles macht mir Angst, aber ich kann auf seine Zusage vertrauen. Ich stell mir das immer so vor, dass er jeden Zentimeter meines Weges sorgfältig geplant hat…und es gibt ja auch an unterschiedlichen Stellen in der Bibel immer wieder die Zusage, dass er da ist und dass er mir alles gibt was ich brauche, so dass ich das bestehe, was ich ertragen muss.

Ich soll damit rechnen, dass ich Schwierigkeiten begegnen werde. Gleichzeitig darf ich aber auch darauf vertrauen, dass alles, was er tut, vollkommen ist, auch wenn alles so chaotisch und unvollkommen zu sein scheint. Das heisst also, wenn ich das jetzt mal auf das Ungewisse im nächsten Jahr herunterbreche….

ich muss mir einfach keine Sorgen machen…nicht vor Matsch, Schlamm, Schotter, Steine, Sand, Wasser, Wetter., Fremdheit, Heimweh..denn er beschützt mich.

In einer schlimmen Phase meines Lebens hat meine Mutter mal zu mir gesagt „Gott mutet uns nichts zu, was wir nicht aushalten können“…und sie hatte Recht. Wir haben es überlebt..Wir konnten aushalten., mit Gottes Hilfe. Im Psalm 18,31 heisst es:

Alles, was dieser Gott tut, ist vollkommen, was der Herr sagt, ist unzweifelhaft wahr. Wer in gefahr ist und zu ihm flieht, findet bei ihm immer sicheren Schutz, Hammer-zusage,oder?

-Und es geht noch besser. Er selbst kümmert sich um uns.

Jesaja 41,13

Denn ich bin der Herr, dein Gott, ich fasse dich bei der Hand uns sage zu dir: Fürchte dich nicht! Ich selbst, ich helfe dir. Je mehr ich davon lese…so viel schöne Worte…werde ich sicherer in meinem Gefühl es richtig zu machen. Nach einem ausführlichen Gespräch mit einer Freundin über Glauben oder nicht glauben sagte sie beiläufig, dass ich es dann ja ziemlich einfach im Leben hätte, wenn Gott immer auf mich aufpasst.

Ja, das ist meine Antwort – seine Zusage.

Gott ist an jedem Moment meines Lebens beteiligt. Eure Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte trage das Ergebnis ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.